ausstellungen

ausstellungen:
2014: hausausstellungen (E)
2015: hausausstellungen (E)
2016: kunst im loft Lörrach (G)
2016: withas Werkhof in Hartheim (G)
2016:
winzerkeller Kirchzarten (E)
2017: winzerkeller Kirchzarten (E)
2017: rathaus Albruck (G)
2017: int. kunstausstellung in Frankreich (G)

2017: mediathek Müllheim (E) 04.10. bis 30.12.02017
2018: helios klinik, 79379 Müllheim(E) 06.01. bis 15.03.2018
2018: whitas Werkhof, Hartheim (G), 01.04. bis 31.10.2018
Teilnahme an Projekt zum Thema "STADT"
2018: kurhaus Bad Krozingen (G) 04.05. bis 30.06.2018
2018: thersienklinik Bad Krozingen (G) 02.06. bis 31.08.2018

mitgliedschaften:
kunstkreis freeART
schreibwerkstatt klinspor, offenbach
kunstverein gundelfingen




Mittwoch, 20. August 2014

brotsalat quick + easy &+ lustvoll

ich fühle mich wie im urlaub, wenn ich abends zum essen draussen sitzen kann. 
gemeinsam draussen essen,  ist einfach purer luxus für mich  - so sehr geniesse ich das. 


wir waren den ganzen tag beschäftigt und haben abends plötzlich festgestellt:
wir haben hunger. 
jetzt und sofort. 

daher haben wir sogleich losgelegt und einen brotsalat gemacht.

mengenangaben gibt es nicht. alles nach lust und laune.je nachdem was der vorrat hergibt. 
toll auch mit artischockenböden / gurkenscheiben/ zucchinistückchen.

schnippelt eine zwiebel in scheiben. wenn ihr habt noch das weisse der frühlingszwiebel hinein. 
alles in einer pfanne leicht rösten und dünsten. so ist einfach bekömmlicher. 
in der zwischenzeit tomaten einritzen mit kochendem wasser übergiessen und ratzfatz sind sie gehäutet. 
in grobe stücke schneiden. 
sind die zwiebeln schon weich, die tomatenstücke 2 min dazugeben. 
ordentlich pfeffer, salz, petersilie und olivenöl dazugeben. ich habe noch jede menge kleingeschnittenen rosmarin dazugegeben und 
das grün der frühlingszwiebeln. 
ausserdem noch eine handvoll schwarze oliven. 

würzen kann man ruhig gut, denn sowohl die tomaten wie auch die brotwürfel nehmen einiges auf. 

jetzt zum brot. schneidet es in mundgerechte würfel. und bratet sie in der pfanne an. 
hierbei müsst ihr aufpassen, damit sie nicht schwarz werden. 
immer wenden, wenden und nochmals wenden. 
sobald sie geröstet sind, ab in die salatschüssel zu den tomaten,zwiebeln, oliven.

einmal gut durchmischen und auf den teller. 
so sind die brotwürfel noch knackig und nicht durchweichst. 
lecker, 

ohhhh so lecker, 
schmeckt nach sommerabend-draussen geniessen.